Schöpferische Zerstörung – Museumsnacht St.Gallen

*Jede Entwicklung baut auf dem Prozess der schöpferischen bzw. kreativen Zerstörung auf. Die Zerstörung ist also notwendig, damit Neuordnung stattfinden kann.

Lassen Sie sich aus den Socken heben, wie die Artist-Gruppe FAD dieses Thema inszeniert…

Museumsnacht St.Gallen, Samstag, 9. September
Der Abend wird von literarischen und musikalischen Leckerbissen begleitet:

  • Um 20.00 Uhr liest Daniel Fuchs ein Märchen aus Roman Signers Sammlung “Gais, Weissbad und die Molkenkuren im Kanton Appenzell, 1826“.
  • Um 22.00 Uhr erwartet Sie eine musikalische Live-Performance zur „schöpferischen Zerstörung“ von Goran Kovacevic.

Food-Specials
Nebst einer Minibar by Saro und food special „Focaccia & Salsiccia“ (diesmal nicht von der Kuh, sondern vom Schwein) unterhält DJ Johnny Lopez mit Good Music.

Öffnungzeiten

  • Mittwoch 13.09. ab 16.00 Uhr und um 20.00 Uhr Konzert der Mike Ständer Band Donnerstag 14.09. von 16.00 – 20.00 Uhr
  • Freitag 15.09. ab 16.00 Uhr und um 20.00 Uhr Komposition für 4 Hände auf dem Höllensturz der Verdammten.
  • Finissage, Samstag 16.09. ab 11.00 Uhr – Open End

Weitere Informationen

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

Jetzt zu Gast im Forum Würth Rorschach: Kunst aus der Eiszeit – Eine dokumentarische Wanderausstellung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.